Kostenlose Einschätzung Ihres Hundes mit ausführlichem Beratungsgespräch!  Ihr erster Schritt zum Erfolg!

Bildungsurlaub für Vierbeiner - vom Lehrer lernen in der Hundeschule

Wenn Sie mit Ihrem Hund eine Hundeschule besuchen, gibt es immer zwei "Lehrlinge": Sie und Ihren Hund. Wenn Sie gleichzeitig und gemeinsam mit Ihrem Hund lernen, versucht demnach, der eine Lehrling (der Hundehalter) dem anderen Lehrling (dem Hund) etwas beizubringen. Dass diese Strategie nicht der optimale Weg ist, liegt auf der Hand.

Es ist ein Irrglaube, dass Sie zusammen und gleichzeitig mit Ihrem Hund lernen müssen, denn genau hier liegt häufig das Problem: Während Sie selbst noch vom Hundetrainer lernen, müssten Sie bereits der Lehrer Ihres Hundes sein und dabei stets mit Kompetenz und Sicherheit neues Wissen vermitteln.

Eltern studieren auch nicht zuerst Lehramt, um anschließend ihrem Kind selbst Rechnen, Lesen und Schreiben beizubringen, sondern geben diese Aufgabe an qualifizierte Pädagogen ab.

Eine kompetente Anleitung Ihres Hundes durch unsere qualifizierten Hundetrainer ist die effektivste Art, ihm das richtige Verhalten beizubringen, weil stets zum richtigen Zeitpunkt auf die richtige Art und Weise reagiert wird. Unter der Leitung unserer ausgebildeten und erfahrenen Hundetrainer kann Ihr Hund während seines Aufenthaltes in unserem Hundehotel mit viel Liebe, Geduld und Einfühlungsvermögen die von Ihnen gewünschten Verhaltensweisen erlernen. Einzelne, kleine Probleme lassen sich häufig schon in wenigen Tagen lösen.

Aber zaubern können auch wir nicht!

Aus diesem Grund müssen auch Sie das richtige Verhalten im Umgang mit Ihrem Hund erlernen, sodass Ihr Hund auch bei Ihnen das bereits erlernte Verhalten zeigt.

Nach Abschluss der Hundeerziehung erfolgt in unserer Hundeschule immer eine Hundehalterschulung, bei der wir Ihnen in Theorie und Praxis das nötige Wissen für ein stressfreies Zusammenleben mit Ihrem Hund vermitteln. Ihr Hund hat dann bereits das richtige Verhalten erlernt, sodass es nur noch einen "Lehrling" gibt - nämlich Sie. Auf diesem Wege müssen Sie nur lernen, wie der richtige Umgang mit Ihrem Hund sein muss, aber nicht gleich Hundetrainer werden.

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Hundehalter - lesen Sie unsere Kundenbriefe!

Raymond Lütjohann,
Sachverständiger des Bundes im Beruf Tierpfleger
für die Arbeitsbereiche Hundeerziehung und Tierpflege