Unsere Hundeschule über die Englische Bulldogge | Eine kurze Rassebeschreibung

Unsere Hundeschule schreibt in einer kurzen Rassebeschreibung über die Englische Bulldogge:

Englische Bulldogge beim Spielen in unserer Hundeschule

Bis im Jahr 1835 die Tierkämpfe verboten wurden, war der English Bulldog der optimale Bullenbeißer. Der Unterkiefer ist länger als der Oberkiefer und die Nase wurde so weit zurückgezüchtet, dass der Hund auch dann noch atmen konnte, wenn er sich am Bullen festgebissen hatte.

Mittlerweile ist der English Bulldog ein anhänglicher und gutmütiger Hund. Er liebt seine Familie und Kinder. Hitze verträgt er nicht gut, auf Grund der sehr kurzen Nase schnarcht er. Er mag gemütliche und ausgiebige Spaziergänge, auf Hundesport wie Dog-Dancing oder Agility hat er weniger Lust.

Der English Bulldog erreicht durchschnittlich eine Schulterhöhe von 30 bis 35cm. Sein Fell ist kurz, glänzend und fein. Außer lohfarben und schwarz sind alle Farben erlaubt.

Englische Bulldogge in unserer Hundeschule

Diese Englische Bulldogge genießt in unserer Hundeschule den Platz in ihrem Garten. Beim Spielen mit unseren Hundetrainern kann sie sich richtig austoben.