Rassebeschreibung Pinscher

Der Pinscher ist eine der ältesten deutschen Hunderassen. Gab es früher noch glatt- und rauhhaarige Pinscher, so sind diese beiden Schläge heute als unterschiedliche Rassen - Pinscher und Schnauzer - anerkannt. Sie dienten als Wachhunde und Raubzeugvernichter.

Der Pinscher ist aufmerksam, unermüdlich, fröhlich, beweglich und robust. Er ist wachsam, bei guter Hundeausbildung und vernünftiger Auslastung aber kein Kläffer.

Er wird 40 bis fast 50cm hoch und hat glattes, kurzes, kräftiges und anliegendes Fell in schwarz, schwarz mit loh, rehbraun bis hirschrot, braun, Pfeffer und Salz oder blaugrau mit gelben und roten Abzeichen.