Rassebeschreibung Tibet Spaniel, auch: Tibetan Spaniel

Der Tibet Spaniel stammt, wie der Name besagt, aus Tibet und lebte in den tibetischen Klöstern. Heute ist er ein Begleithund, der häufig auf Ausstellungen anzutreffen ist.

Er ist aktiv, klug, fröhlich, selbstsicher, aber Fremden gegenüber ersteinmal skeptisch. Wegen seines bestimmten und manchmal etwas störrischen Auftretens fordert seine Hundeerziehung viel Geduld und Konsequenz. Allzu große Hitze verträgt er nicht gut.

Der Tibet Spaniel erreicht eine Schulterhöhe von durchschnittlich 25cm. Sein Fell ist mittellang, seidig und doppelt. Die Läufe und Ohren sind stark befedert. Alle Farben und Kombinationen sind möglich.