Aktuelle Seite:
  1. Startseite
  2. Ratgeber & Magazin
  3. Allgemeines
  4. Hund zum Geburtstag

Skandal! Dreijähriger bekommt Hund zum Geburtstag Oder: Unser Neuzugang

Zwei Neufundländer sitzen vor einem großen Findling.
Lohmann mit seinem neuen Mitbewohner Rico.

Am 19. Juli 2012 wurde ich endlich drei Jahre alt! All das Gerede à la „Ein Neufundländer ist erst mit drei Jahren richtig erwachsen und ausgereift“ sollte nun endgültig ein Ende haben. Mit einem Schlag, quasi über Nacht, war ich fertig, ausgereift und endlich – definitiv und ohne Möglichkeiten einer weiteren Diskussion – e r w a c h s e n.

Wahnsinn! Es fühlte sich schon beim Aufwachen alles gaaanz anders an: Meine Gedanken erschienen mir weiser (ist es wirklich schon zeit zum Austehen?), mein Handeln selbständiger (erstmal liegenbleiben und abwarten) und der Umgang mit meinem Umfeld verantwortungsvoller (leise bleiben, damit die Zweibeiner nicht wach werden).

Es gab zunächst die üblichen Geschenke wie selbstgebackene Hundekekse (Oma und Opa), ein neues Stofftier und einen neuen Vollgummiball mit Gummiwurfschnur dran (die erwachsenen Zweibeiner), unendlich viele Knutscher und Umarmungen (alle Tierpfleger) und gefühlte 46 Male die obligatorische Frage “Na, wie fühlt es sich an, ein Jahr älter zu sein?” *ächz* Wenigstens hat mir dabei keiner in die Wange gekniffen. Nichteinmal Oma…

Nur meine Sekretärin hielt sich bedeckt. Erschien nicht einmal zum Frühstück sondern ließ sich Zeit bis zum Kaffee. Doch dann kam sie und mit ihr das wahrscheinlich beste Geschenk: Es war groß, schwarz, glänzend und verpackt mit einer roten Schleife –

RICO – ein schwarzer, fast zwei Jahre alter Neufundländer! Wir haben Zuwachs bekommen! Ich drehte fast durch vor Freude.

Allerdings ist er nicht wirklich mein Hund sondern vielmehr der meiner Sekretärin. So viel Verantwortung wollte sie mir wohl trotz meines erwachsenen Alters nicht zumuten. Er wird ab jetzt immer tagsüber bei mir sein, wenn die Sekretärin arbeitet. Wir sind also sowas wie Bärenbrüder. Ich teilte also die selbstgebackenen Hundekekse und das Stofftier mit ihm. Nur den Vollgummiall mit Gummiwurfschnur dran nicht – der gehört mir!

In diesem Sinne: Herzlich Willkommen Rico! Ab jetzt geht’s bergauf!

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar schreiben