Aktuelle Seite:
  1. Startseite
  2. Ratgeber & Magazin
  3. Hunde
  4. Rassebeschreibung
  5. Rassebeschreibung Bullterrier

Rassebeschreibung Bullterrier

Unsere Hundeschule schreibt in einer kurzen Rassebeschreibung über die Hunderasse Bullterrier.

Ursprung Bullterrier

Im Jahre 1850 standartisierte ein sogenannter James Hinks zum ersten Mal den Rassetyp des Bullterriers und wählte die eiförmige Kopfform. Mit ihrem heutigen Aussehen hat diese Rasse bereits seit 1862 Bestand; in diesem Jahr wurde sie zum ersten Mal in Birmingham ausgestellt. Zu seinen Vorfahren gehören wohl die Englische Bulldogge des alten Typs, der ausgestorbene White English Terrier sowie der Dalmatiner.

Wesen Bullterrier

Das Wesen des Bullterriers ist mutig, lebhaft und verspielt sowie ausgeglichen und diszipliniert. Er neigt dazu, eigensinnig zu sein, ist aber im Besonderen sehr gut gegenüber Menschen.

Aussehen Bullterrier

Der Standard des FCI besagt bezüglich Größe und Gewicht des Bullterriers: "Es gibt weder Gewicht- noch Grössenbegrenzungen, aber es sollte der Eindruck von maximaler Substanz fűr die Grösse des Hundes im Einklang von Qualität und Geschlecht erreicht werden. Der Hund soll immer ausgeglichen aussehen."

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar schreiben