Aktuelle Seite:
  1. Hundeschule
  2. Ratgeber & Magazin
  3. Hunde
  4. Rassebeschreibung
  5. Rassebeschreibung Karelischer Bärenhund

Rassebeschreibung Karelischer Bärenhund

Unsere Hundeschule schreibt in einer kurzen Rassebeschreibung über die Hunderasse Karelischer Bärenhund.

Ursprung Karelischer Bärenhund

Der Karelische Bärenhund stammt aus Finnland und wurde dort für die Jagd auf Bären eingesetzt. Er ist wahrscheinlich mit dem russischen Laiki verwandt. Er besitzt die Gabe, die Bären im Winterschlaf aufzuspüren.

Wesen Karelischer Bärenhund

Er ist seiner Familie gegenüber freundlich, fremden Menschen gegenüber ist er misstrauisch, auf fremde Hunde reagiert er oft aggressiv. Er ordnet sich kaum unter, deswegen ist seine Hundeausbildung oft schwierig. Für den Hundesport eignet er sich nicht.

Aussehen Karelischer Bärenhund

Der Karelische Bärenhund erreicht eine durchschnittliche Schulterhöhe von 50 bis 60cm. Sein Fell ist dicht, steht gerade ab und ist doppelt. Auch die Unterwolle ist dicht. Seine Farbe ist schwarz, manchmal mit einem Braunschimmer, immer mit klar abgegrenzten weißen Abzeichen.

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar schreiben