Aktuelle Seite:
  1. Hundeschule
  2. Ratgeber & Magazin
  3. Hunde
  4. Rassebeschreibung
  5. Rassebeschreibung Kleiner Münsterländer

Rassebeschreibung Kleiner Münsterländer

Unsere Hundeschule schreibt in einer kurzen Rassebeschreibung über die Hunderasse Kleiner Münsterländer.

Ursprung Kleiner Münsterländer

Er ist der kleinste deutsche Vorstehhund und stammt von den mittelalterlichen Vogelhunden ab. Er ist verwandt mit anderen kleinen, langhaarigen Vorstehhunden, den Epagneuls und dem Drentser Patrijshond. Bei der Jagd lässt er sich vielseitig verwenden.

Wesen Kleiner Münsterländer

Er ist gehorsam, anhänglich und lieb im Umgang mit Kindern. Bei konsequenter Hundeerziehung ordnet er sich auch gut unter. Als Begleithund ist er auch mit Hundesport nicht wirklich zufrieden zu stellen und gehört besser in die Hand eines Jägers.

Aussehen Kleiner Münsterländer

Er erreicht eine durchschnittliche Schulterhöhe von 50 bis 57cm. Sein Fell sollte weiß mit braunen Platten oder braunem Sattel oder schimmelfarben sein. Es ist mäßig lang, anliegend und eher glatt. An Rute und Läufen ist es länger.

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar schreiben