1. Startseite
  2. Ratgeber & Magazin
  3. Hunde
  4. Rassebeschreibung
  5. Rassebeschreibung Labrador Retriever

Rassebeschreibung Labrador Retriever

Unsere Hundeschule schreibt in einer kurzen Rassebeschreibung über die Hunderasse Labrador Retriever.

Ursprung Labrador Retriever

Ein junger, blonder Labrador geht ordentlich an der Leine, während ein Spitz zu ihm zieht.
Aussehen Labrador (blond, links)

Der Labrador Retriever stammt aus Neufundland und ist zur Wasserarbeit gezüchtet worden. Vom FCI ist er als aus Großbritannien stammend anerkannt worden, vermutlich weil die Engländer den Typ aus Neufundland mit Pointern verfeinert hat. Er ist heute ein sehr vielseitiger Begleithund, obwohl seine eigentlichen Aufgaben Apportier- und Wasserarbeit waren.

Unser Video zum Thema "Labrador Erziehung" zeigt Ihnen die Erfolge unserer Hundeschule mit einem 6 Monate alten Labrador-Rüden.

Wesen Labrador Retriever

Der Labrador Retriever ist ein anhänglicher, freundlicher, kinderlieber, verschmuster und spielfreudiger Hund. Er ist ein guter Familienhund, der jedoch seine guten Eigenschaften auch nur so lange zeigt, wie er sowohl physisch wie auch psychisch ausgelastet wird und in der Rangordnung einen festen Platz hat. Wer viel Freude mit dieser Rasse haben möchte, sollte eine gute Hundeschule besuchen.

Aussehen Labrador Retriever

Er erreicht durchschnittlich eine Schulterhöhe von 54 bis 62cm. Sein Fell ist kurz, hart, dicht und hat eine wasserabweisende Unterwolle. Es gibt ihn in den drei Farben schwarz, chocolate und gelb.