Aktuelle Seite:
  1. Startseite
  2. Ratgeber & Magazin
  3. Hunde
  4. Rassebeschreibung
  5. Rassebeschreibung Mexikanischer Nackthund

Rassebeschreibung Mexikanischer Nackthund, auch: Xoloitzcuintle

Unsere Hundeschule schreibt in einer kurzen Rassebeschreibung über die Hunderasse Mexikanischer Nackthund.

Ursprung Mexikanischer Nackthund

Wie der Name besagt stammt diese Rasse aus Mexiko und ist haarlos. Lediglich auf der Stirn und an der Rutenspitze treten manchmal vereinzelt Haare auf. Angeblich dienten sie bereits den Azteken als Schoßhunde und Bettenwärmer, außerdem wurden sie im Kult des Gottes Xoloth verehrt.

Wesen Mexikanischer Nackthund

Der Mexikanische Nackthund ist ein liebevoller, anschmiegsamer, intelligenter und lebendiger Hund. Er macht gerne lange Spaziergänge und friert auf diesen bei etwas kälteren Temperaturen auch nur dann, wenn er nicht ausreichend in Bewegung ist. Auf Grund der Haarlosigkeit kann er im Sommer schnell einen Sonnenbrand bekommen. Auf dem Hundeplatz beim Hundesport zeigt diese ausdauernde und sportliche Rasse viel Ehrgeiz.

Aussehen Mexikanischer Nackthund

Den Mexikanischen Nackthund gibt es in den drei verschiedenen Größen: Miniatur (25-35 cm), Mittel (35-45 cm) und Standard (45-55 cm). Er hat kein Fell, die Haut gibt es jedoch in unterschiedlichen Farben von schwarz, leberfarben, grau bis bronze. Flecken in rosa oder braun kommen vor.

Ähnliche Beiträge