Aktuelle Seite:
  1. Startseite
  2. Ratgeber & Magazin
  3. Hunde
  4. Rassebeschreibung
  5. Rassebeschreibung Norfolk/Norwich Terrier

Unsere Hundeschule über den Norfolk/Norwich Terrier - eine kurze Rassebeschreibung

Unsere Hundeschule schreibt in einer kurzen Rassebeschreibung über den Norfolk/Norwich Terrier.

Ursprung Norfolk Terrier/Norwich Terrier

Norfolk und Norwich Terrier wurden aus einer Verbindung des Irish Terrier mit Niederlaufterriern in der Gegend von Norfolk und Cambridge gezüchtet. Sie wurden zur Dachs- und Fuchsjagd und als Rattenfänger verwendet.

Der Unterschied dieser beiden Rassen sind die Ohren: Der Norfolk Terrier hat Hängeohren, der Norwich Terrier hingegen Stehohren. Ursprung, Verwendung, restliches Erscheinungsbild, Fell und Wesen sind jedoch gleich.

Wesen Norfolk/Norwich Terrier

Sie sind zwar recht kleine Hunde, zeigen sich aber trotzdem als richtige Terrier. Sie sind selbstbewusst, mutig, hart und unermüdlich. Außerdem sind sie sind robust, lebhaft, mit anderen Hunden gut verträglich und mit Kindern geduldig. Sie wollen überall dabei sein und lieben ausgiebige Spaziergänge. Bei der Hundeerziehung zeigen sie sich nicht ganz so schwierig, wie manch andere Terrierrasse. Sie probieren aber schon, ihren eigenen Kopf durchzusetzen.

Aussehen Norfolk/Norwich Terrier

Sie erreichen eine durchschnittliche Schulterhöhe von 25cm, haben drahtiges, hartes, gerades Fell mit dichter Unterwolle. Die Farben Rot, Weizen, Schwarzloh und Grizzle sind vertreten.

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar schreiben