Aktuelle Seite:
  1. Startseite
  2. Ratgeber & Magazin
  3. Hunde
  4. Rassebeschreibung
  5. Rassebeschreibung Pudel

Rassebeschreibung Pudel

Unsere Hundeschule schreibt in einer kurzen Rassebeschreibung über die Hunderasse Pudel.

Ursprung Pudel

Ein Königspudel geht aufmerksam bei Fuß.
Aussehen Königspudel

Es gibt Pudel in vier verschiedenen Größen: Toy Pudel, Zwergpudel, Kleinpudel und Königspudel, auch Großpudel genannt. Die Pudel stammen wahrscheinlich von den Wasserhunden ab, sie sind definitiv eine sehr alte Rasse. Er wurde ursprünglich für die Jagd genutzt, wobei die Wasserjagd meist sein Haupteinsatzgebiet war. Lange Zeit war der Pudel sehr beliebt und es kam zu Massenzuchten, in denen auf ein gutes Wesen nur wenig Wert gelegt wurde. Heute steht die Pudelzucht auf Grund etwas gesunkener Nachfrage wieder besser dar.

Wesen Pudel

Sie sind umgänglich, anhänglich, lieb und lernen schnell und fast alles. Sie sind nicht bissig, aber durchaus wachsam. Auch die kleineren Vertreter der Pudel wollen wie ein richtiger Hund und nicht wie ein Spielzeug behandelt werden. Sie alle mögen ausgiebige Spaziergänge und möchten gefordert werden, z.B. im Hundesport wie Agility.

Aussehen Pudel

Ihr Fell ist üppig und wollig gekräuselt, einen Haarwechsel haben Pudel nicht. Ihre Farben sind apricot-, silberfarben, kastanienbraun, schwarz oder weiß.

durchschnittliche Schulterhöhen:
Toy Pudel: maximal 25cm
Zwergpudel: 28 bis 35cm.
Kleinpudel: 35 bis 45cm.
Königspudel: 45 bis 58cm.

Hundeschule für Hildesheim | Pudel-Schnauzer-Mischling, Hündin, 2 ½ Jahre alt
Ive kam aus der Tierhilfe in eine Familie mit Katzen und lebte erst nach dem Besuch bei uns friedlich mit diesen zusammen.

Lesen Sie zum Pudel auch den Erfahrungsbericht über unsere Hundeschule:

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar schreiben