Aktuelle Seite:
  1. Startseite
  2. Hundeschule
  3. Hundeerziehung Videos
  4. Dalmatiner Erziehung

Dalmatiner Erziehung

Das folgende Video zeigt Ihnen die Erfolge unserer Hundeschule bei der Erziehung einer fünfzehn Monate alten Dalmatiner-Hündin aus der Nähe von Hamburg.

Nach unserer Erziehung dieser Dalmatiner-Hündin ist nun auch folgendes möglich:

Dieser fünzehn Monate alten Dalmatiner-Hündin aus der Nähe von Hamburg mangelte es vor dem Besuch unserer Hundeschule an jeglicher Erziehung. Sie zog ständig an der Leine, reagierte auf alle möglichen Reize wie andere Hunde, Katzen und Menschen und war insgesamt ein rastloser Hund.

Seit dem Besuch unserer Hundeschule kann sie sich in Gegenwart von Katzen ruhig verhalten. Unabhängig davon, was die Katze macht. Bei Begegnungen mit Hunden kuckt sie nur noch interessiert, geht aber trotzdem an lockerer Leine weiter bei Fuß. Selbst wenn ein ziehender Hund direkt neben ihr läuft, bleibt sie nun gelassen.

Vor dem Auto wartet sie bei geöffneter Heckklappe, bis sie zum Reinspringen aufgefordert wird. Auch wenn ein Radfahrer dicht an ihr vorbei fährt, zieht sie nicht mehr zu ihm sondern geht entspannt weiter. Direkt neben der Straße zeigt sie sich völlig unbeeindruckt von den vorbeifahrenden Autos. Bleibt man zum Beispiel an einer Ampel stehen, setzt sie sich und wartet geduldig, bis man wieder losgeht.

Auch zwischen den vielen Reizen einer Einkaufsstraße verhält sie sich nun vorbildlich und geht ohne Gezerre an der Leine. Während eines Cafébesuches liegt sie nun ruhig neben dem Tisch. Sie beobachtet das Treiben, lässt sich aber durch nichts dahingehend aus der Ruhe bringen, dass sie aufstehen würde - auch nicht von einem vorbeifahrenden Radlader. Den Kellner bemerkt sie, bleibt aber dennoch liegen. Beim Verlassen des Cafés bleibt sie gelassen, bis es wirklich los geht und springt nicht gleich auf, nur weil der Mensch aufgestanden ist.

Beim Schaufensterbummel passt sie sich dem Tempo des Menschen an und setzt sich, sobald man stehen bleibt. Das Aussteigen aus dem Auto verläuft nun stressfrei. Bei geöffneter Heckklappe wartet sie geduldig im Auto und springt erst nach einer Aufforderung heraus. Anschließend macht sie Sitz.

Wir wünschen dieser Dalmatiner-Hündin, dass sie ihrer Besitzerin durch unsere gute Erziehung nun in allen Lebensbereichen viel Freude bereitet!

Raymond Lütjohann,
Sachverständiger des Bundes im Beruf Tierpfleger
für die Arbeitsbereiche Hundeerziehung und Tierpflege