1. Startseite
  2. Hundeschule
  3. Hundeerziehung Videos
  4. Mittelschnauzer Erziehung - aus Brüssel/Belgien

Mittelschnauzer Erziehung - Video nach der Hundeschule

Das folgende Video zeigt Ihnen die Erfolge unserer Hundeschule bei der Erziehung eines eineinhalb Jahre alten Mittelschnauzer-Rüden aus Brüssel/Belgien.

Portrait einer blonden Frau mit kurzen Haaren.

Wünschen Sie sich auch ein so harmonisches Zusammenleben mit Ihrem Hund? Wir können Ihnen helfen.

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Anfrageformular!

Das Ergebnis unserer Mittelschnauzer Erziehung:

Dieser eineinhalb Jahre alte Mittelschnauzer-Rüde aus Brüssel/Belgien hat in unserer Hundeschule die Regeln des guten Benehmens erlernt. So ist nun das Aussteigen aus dem Auto ohne Gezerre an der Leine möglich. Bei Hundebegegnungen wie dieser geht er an lockerer Leine weiter bei Fuß. Springt ein anderer Hund kläffend in die Leine, geht er dennoch ruhig an diesem vorbei. Auch von den hochfliegenden Tauben lässt er sich nicht aus der Ruhe bringen.

Im Straßenverkehr zwischen Radfahrern und Autos bleibt dieser Mittelschnauzer nun gelassen und orientiert sich weiterhin am Menschen. Bleibt man wie hier zum Beispiel an einer Ampel stehen, setzt er sich und wartet so lange geduldig, bis es wieder losgeht. Auch in der Einkaufsstraße verhält er sich vorbildlich. Er lässt sich nicht von den vielen Reizen ablenken sondern geht an lockerer Leine bei Fuß.

Ein Cafébesuch gestaltet sich jetzt sehr angenehm. Ruhig sitzt dieser Mittelschnauzer neben dem Tisch und lässt sich auch in dieser Situation nicht von anderen Hunden aus der Ruhe bringen. Nach kurzer Zeit legt er sich hin und beobachtet entspannt das Treiben. Kommen andere Personen wie zum Beispiel der Kellner dicht an ihn heran, springt er nicht auf sondern bleibt gelassen liegen. Beim Verlassen des Cafés orientiert er sich wieder am Menschen und geht an lockerer Leine.

Beim Schaufensterbummel achtet er aufmerksam auf das Tempo des Menschen und setzt sich, sobald dieser stehen bleibt. Auch beim Einsteigen ins Auto verhält er sich wieder vorbildlich: Erst auf ein Zeichen springt er hinein und drängelt nicht schon, nur weil die Heckklappe geöffnet wurde. Und selbstverständlich ist er nun auch in Gegenwart von Katzen entspannt.

Auch für diesen Mittelschnauzer konnte unsere Hundeschule die Basis für eine entspannte Zukunft legen. Nun liegt es in der Hand seiner Besitzer, das bei uns Erlernte konsequent weiter zu führen, um einen nachhaltigen Erfolg zu haben.

Raymond Lütjohann,
Sachverständiger des Bundes im Beruf Tierpfleger
für die Arbeitsbereiche Hundeerziehung und Tierpflege