Aktuelle Seite:
  1. Startseite
  2. Hundeschule
  3. Hundeerziehung Videos
  4. Mops Erziehung

Mops Erziehung

Das folgende Video zeigt Ihnen die Erfolge unserer Hundeschule bei der Erziehung eines zwei Jahre alten Mops-Rüden.

Nach unserer Erziehung dieses Mops-Rüden ist nun auch folgendes möglich:

Immer wieder werde ich gefragt: „Kann man denn auch einen Mops erziehen?“ Meine Antwort darauf ist dieses Video.

Dieser zwei Jahre alte Mops-Rüde reagierte vor dem Besuch unserer Hundeschule beim Spazierengehen auf alles, was sich bewegt. Wenn auch nur in der Ferne ein Hund oder eine Katze auftauchte, stand er schon kläffend in der Leine. Um diese peinlichen Situationen zu vermeiden, haben seine Besitzer ihn kaum noch irgendwo mit hin genommen und bei einer drohenden Begegnung mit anderen Tieren sind sie gleich wieder umgedreht.

Dieser Mops stand den ganzen Tag unter Strom und kam kaum noch zur Ruhe. Mittlerweile ist das alles ganz anders: Er benimmt sich in allen Situationen vorbildlich. Er geht jetzt entspannt bei Fuß, selbst wenn Katzen oder Hunde ihn provozieren. Beim Einsteigen ins Auto wartet er geduldig auf sein Zeichen und versucht nicht einfach schon hinein zu springen, sobald die Heckklappe aufgeht.

Auch wenn Tauben vor ihm hektisch hochfliegen, versucht er nicht, hinterher zu jagen. In der Einkaufsstraße geht er entspannt bei Fuß, ohne zu anderen Menschen oder Fahrrädern hin zu ziehen. Im Café steht er nicht ständig auf sondern wartet geduldig und ruhig am Tisch. Immer wenn der Mensch anhält, macht er Sitz von alleine. Bei Begegnungen mit anderen Hunden bleibt er jetzt ruhig und gelassen. Auch beim Aussteigen aus dem Kofferraum wartet er wieder geduldig und springt nicht einfach aus dem Auto raus.

Nach dem Besuch unserer Hundeschule ist dieser kleine Kerl kein Stressfaktor mehr sondern eine Bereicherung für die ganze Familie. Ein Hund, so wie er sein soll: gelassen und entspannt.

Raymond Lütjohann,
Sachverständiger des Bundes im Beruf Tierpfleger
für die Arbeitsbereiche Hundeerziehung und Tierpflege