Aktuelle Seite:
  1. Hundeschule
  2. Hundeerziehung Videos
  3. PON Erziehung

PON Erziehung

Das folgende Video zeigt Ihnen die Erfolge unserer Hundeschule bei der Erziehung eines zweieinhalb Jahre alten PON-Rüden aus Hamburg.

Nach unserer Erziehung dieses PON-Rüden ist nun auch folgendes möglich:

Dieser zweieinhalb Jahre alte PON reagierte vor dem Besuch unserer Hundeschule massiv auf jeden anderen Hund - unabhängig davon, ob er von diesem provoziert wurde oder nicht. Für ihn reichte die bloße Anwesenheit eines anderen Hundes aus, um kläffend in der Leine zu hängen. Doch auch ohne Hundebegegnungen waren die Spaziergänge mit ihm ein reiner Kraftakt, weil er ständig gestresst an der Leine zog. Seit dem Besuch unserer Hundeschule kann sich dieser PON in Gegenwart von anderen Hunden vorbildlich verhalten und lässt sich auch von ziehenden Hunden nicht mehr provozieren.

In der Vergangenheit wäre ruhiges Verhalten in Gegenwart einer Katze mit diesem Hund undenkbar gewesen. Heute verhält er sich super! Beim Einsteigen ins Auto drängelt er nicht, sondern wartet er geduldig, bis er aufgefordert wird, hineinzuspringen. Wenn mehrere Dutzend Enten und Möven seinen Weg kreuzen, geht er einfach an lockerer Leine weiter bei Fuß.

Auch zwei weitere Hundebegegnungen verlaufen mit diesem PON nun stressfrei. Nah am Straßenverkehr geht er an lockerer Leine unbeeindruckt weiter. Selbst ein dicht vorbeifahrender Radfahrer interessiert ihn nicht mehr. Bleibt der Mensch stehen, setzt er sich ohne Ansprache hin und wartet geduldig, bis es wieder losgeht. In der Einkaufsstraße bewegt er sich ruhig und sicher zwischen den Passanten, sodass auch hier ein entspanntes Spazierengehen möglich ist.

Beim Betreten eines Cafés verhält er sich ebenfalls vorbildlich. Entspannt liegt er nach kurzer Zeit neben dem Tisch und beobachtet das Treiben. Auch in dieser Situation bringt ihn ein anderer Hund nicht mehr aus der Ruhe. Das Verlassen des Café gestaltet sich entspannt. Beim Schaufensterbummel passt er sich dem langsamen Tempo des Menschen an und setzt sich, sobald dieser stehen bleibt. Wird das Auto geöffnet, drängelt er nicht mehr hinaus, sondern wartet auch hier aufmerksam auf das Signal des Menschen.

Erfolgreiche Hundeerziehung verbessert nicht nur die Lebensqualität des Menschen, sondern auch die des Hundes. Wir wünschen diesem PON und seinen Besitzern, dass sie auf diese Basis konsequent aufbauen und die Zukunft gemeinsam entspannt verbringen können.

Raymond Lütjohann,
Sachverständiger des Bundes im Beruf Tierpfleger
für die Arbeitsbereiche Hundeerziehung und Tierpflege