Aktuelle Seite:
  1. Startseite
  2. Hundeschule
  3. Referenzen Hundeschule
  4. Hundeschule für Hamburg-Langenhorn

Unsere Hundeschule half in Hamburg-Langenhorn

Ein Bericht aus Hamburg-Langenhorn über unsere Hundeschule, nachdem wir bei der Erziehung einer fünf Jahre alten Riesenschnauzer-Hündin geholfen hatten.

Uns erreichte zuvor folgende Anfrage per Email:

Hallo,
wir haben eine Riesenschnauzer-Hündin. Sie kam mit zwei Jahren aus problematischer Haltung zu uns und kannte nichts außer Autofahren. Sie war kaum sozialisiert worden. Zunächst war sie als Zweithund zu unserem Riesenschnauzer-Senior Einstein dazu gekommen. Einstein ist mittlerweile verstorben und Kinsha ist Einzelhund.
Sie ist aggressiv und geht leider auf Spaziergängen auf andere Hunde los, zieht an der Leine und läßt sich nicht zuverlässig abrufen. Zuhause ist sie problemlos, hilft bei vielen Dingen (Trockner leerräumen, Schuhe und Socken ausziehen usw.) Vielleicht können wir den Rest telefonisch/persönlich besprechen?
Vielen Dank, M. und R. D.

Wir haben uns dann persönlich kennengelernt und konnten helfen.

Der Brief aus Hamburg-Langenhorn an unsere Hundeschule:

Eine große Gruppe verschiedener Hunde sitzt ruhig beieinander.
Kinsha mit vielen anderen Hunden - das war vor unserer Hundeschule nicht möglich.

M. D.

Riesenschnauzer aus Hamburg-Langenhorn

 

Liebe Familie Lütjohann,

nach längerer Zeit möchten wir von unserer Kinsha berichten - das angehängte Foto sagt eigentlich alles - Kinsha in ihrer Gassi-Gang. Zwei Mal die Woche geht sie im Rudel spazieren. Gelegentlich denkt sie mal, sie muss die Aufsicht übernehmen aber eine kurze Ansprache genügt, um das wieder in Ordnung zu bringen.

Es war wirklich eine super Entscheidung, Kinsha in Ihre Hundeschule zu geben. Unser Leben ist einfacher geworden und Spaziergänge sind kein logistischer Aufwand mehr sondern bringen einfach Spaß.

Vielen Dank und ganz liebe Grüße aus Hamburg

M. D.

Zum Weiterlesen

Hundeschule für Hamburg | Golden Retriever, Rüde, 8 Monate alt
Seine Besitzer kombinierten den Aufenthalt in unserem Hundehotel gleich mit einer Hundeausbildung und mussten Anton danach nicht mehr mit Leckerli bestechen.