Aktuelle Seite:
  1. Hundeschule
  2. Referenzen Hundeschule
  3. Hundeschule für Sehnde

Unsere Hundeschule half in Sehnde

Ein Bericht aus Sehnde über unsere Hundeschule, nachdem wir bei der Erziehung einer vier Jahre alten Podenco-Mischlings-Hündin geholfen hatten.

Tammy ist schon der zweite Hund von Familie W. in unserer Hundeschule.

Der Brief aus Sehnde an unsere Hundeschule:

Familie W.

Podenco-Mischling aus Sehnde

 

Liebe Familie Lütjohann,

nachdem Tammy (kleine Podenko-Mischlingshündin, 4 Jahre alt) nun seit vier Wochen wieder bei uns ist, möchten wir einen ersten Zwischenbericht schreiben, denn nach wie vor stehen wir ja in regelmäßigem telefonischem Kontakt, bei dem Sie unsere Fragen immer sehr umfassend und ohne Zeitdruck beantworten.

Als wir Tammy mit drei Jahren aus dem Tierschutz übernahmen, war sie ein im Haus sehr ruhiger und sensibler Hund. Das legte sich aber sofort, wenn sie im Garten war oder wir mit ihr spazieren gingen. Am Gartenzaun wurde alles verbellt und auf Kommandos reagierte sie überhaupt nicht. Auch unterwegs waren die Spaziergänge mehr als anstrengend, da andere Hunde sofort angebellt wurden und Tammy dabei hochkant in der Leine stand. Zu diesem Zeitpunkt konnten wir auf Tammy nicht einwirken. Auch die Katzen, die wir auf unseren Spaziergängen immer treffen, waren eine ständige Herausforderung, da Tammy Katzen augenscheinlich sehr "mag". Insgesamt waren wir mit dieser Situation mehr als unzufrieden, wenn nicht sogar überfordert.

Da wir bereits unsere Hovawart-Hündin Conny - leider lebt sie nicht mehr - bei Ihnen mit großem Erfolg zur Ausbildung hatten, haben wir nicht gezögert Tammy bei Ihnen anzumelden, wenn auch mit großem Abschiedsschmerz. Die Zeit der Ausbildung war für uns sehr lang, wurde aber durch die wöchentlichen Telefonate etwas gemildert, da wir hörten, Tammy gehe es gut und sie mache Fortschritte. Und genau das können wir jetzt bestätigen.

Nach dem Besuch unserer Hundeschule:

Zunächst einmal hat sich Tammys ruhiges und sensibles Wesen überhaupt nicht verändert. Sie schmust immer noch mit uns auf der Couch und genießt die Streicheleinheiten.

Vor und hinter jeder Tür macht Tammy "Sitz" und wartet geduldig auf das, was passiert. Auch das Anleinen mit dem entsprechendem Kommando ist ihr in Fleisch und Blut übergegangen, ohne dass sie wie wild hin und her läuft.

Die Spaziergänge sind jetzt wirklich entspannt und es ist möglich an fremden Hunden ohne Gebell und Gezerre vorbei zu gehen. Selbst die Katzen sind natürlich immer noch interessant, aber Tammy ist ansprechbar. Der Garten wird jetzt von ihr als Kino genutzt, ohne das sonst übliche Palaver. Sollte doch einmal etwas zu verbellen sein, ist sie jederzeit abrufbar.

Vor zwei Wochen waren wir mit Tammy ein Wochenende im Hotel mit abendlichem Restaurantbesuch - es hat geklappt! Wir waren mehr als stolz auf Tammy und ein bisschen auch auf uns.

Auch der Freilauf klappt gut, Tammy achtet deutlich mehr auf uns als bisher; wobei wir gelernt haben, dass hier natürlich die Zeit Tammy und uns noch weiter verbinden wird.

Wir können sagen, dass sich die Ausbildung wieder einmal bei Ihnen gelohnt hat!
Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit mit Ihnen - sowohl persönlich als auch telefonisch - denn bei jedem Mal lernen wir für unsere Tammy dazu. Bis zum nächsten Bericht möchten wir Ihnen und Ihrem Team ganz herzlich danken und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihre Familie W.