Aktuelle Seite:
  1. Startseite
  2. Ratgeber & Magazin
  3. Katzen
  4. Wie trinkt eine Katze?

Von der Flüssigkeitssäule abgebissen… Oder: Wie trinkt eine Katze?

Neufundländer Lohmann trinkt Wasser aus einer Flasche.
Lohmann kann nicht nur aus Gläsern trinken :)

Nachdem meine Zweibeiner und ich in den letzten Tage doch recht viel mit meinem Neufi-Update 2.0 beschäftigt waren und es kein anderes Thema mehr gab, habe ich heute wieder etwas Interessantes belauscht. Katzenbesitzer aufgepasst!

Hunde und Katzen schlabbern Wasser aus einem Napf. Das ist bekannt.

Manche Hunde trinken aus Gartenschläuchen und Flaschen. Auch bekannt.

Katzen bauen beim Trinken mit ihrer Zunge eine Flüssigkeitssäule auf, von der sie im richtigen Moment abbeißen. Unglaublich, unbekannt, aber wahr!

Im Wissenschaftsjournal “Science” wurde der Artikel einer Forschergruppe des Massachusetts Institute of Technology veröffentlicht, die das Trinkverhalten von Katzen erforscht hat. Diese Gruppe hat beobachtet, dass sowohl Stubentiger wie auch Großkatzen sich die Flüssigkeitsdynamik zu Nutzen machen und ihre Zunge auf die Wasseroberfläche legen und zurückziehen. Dabei entsteht eine kleine Flüssigkeitssäule, von der sie instinktiv im richtigen Moment abbeißen.

Die bisherige Vermutung, dass Katzen ihre Zunge zu einer Art Schöpfkelle formen, um Flüssigkeit in sich hineinzulöffeln, ist hiermit widerlegt. Hunde hingegen nutzen wirklich ihre fleischgewordene Suppenkelle, um das Wasser aus dem Napf in ihr Maul zu befördern. Oder lassen sich eine Flasche anreichen.

Wer vermutet, meine Sekretärin schreibt hier aus purer Langeweile großen Mist, sollte sich das beeindruckende Beweisvideo auf Spiegel Online anschauen.

Bemerkenswert ist übrigens auch folgendes Forschungsergebnis: Das Kiekutsee Institute of Newfoundlands hat nach ausgiebigen Versuchsreihen, Videoanalysen und Fotodokumentationen festgestellt:

Ich bin keine Katze! (Jetzt bin ich endgültig total verwirrt. Ob das wohl wirklich stimmt?)

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar schreiben