Aktuelle Seite:
  1. Hundeschule
  2. Ratgeber & Magazin
  3. Welpenerziehung

Welpenerziehung

In diesem Themenbereich finden Sie Wissenswertes und Lesenwertes über Welpenerziehung.

01.02.2017 | Welpenerziehung | von Ramona Lütjohann

Ein Welpe zieht ein...
Mittagsschlaf am ersten Tag.

Ein kleiner Rückblick zum Einzug unseres Welpen. Was ist zu beachten, wenn ein Welpe einzieht? Welche Vorbereitungen sollten getroffen werden und wie lässt sich dieser Tag für Mensch und Hund möglichst angenehm gestalten? Nach einigen positiven Telefonaten mit der Züchterin vereinbarten wir den Tag, an dem wir unseren Welpen abholen konnten. Die Vorfreude stieg und natürlich fragten wir uns auch, was genau uns denn wohl mit diesem Welpen erwarten würde.

04.05.2015 | Welpenerziehung | von Ramona Lütjohann

Welpe: Wie lange Welpenzeit?
Die Welpenzeit ist kurz: Nur wenige Wochen, nachdem der Welpe eingezogen ist, ist die sensible Phase bald auch schon wieder vorbei.

Über den Umstand wie lange ein Welpe ein Welpe ist, sprich wie lange die Welpenzeit andauert und ab wann man von einem Junghund spricht, scheint doch immer wieder Unklarheit zu herrschen. Unsere Hundeschule erhält regelmäßig Anfragen für den Welpentreff oder Welpenerziehung im Allgemeinen. In einem Telefonat stellt sich dann häufig heraus, dass der sogenannte Welpe bereits ein Junghund oder sogar...

22.04.2015 | Welpenerziehung | von Ramona Lütjohann

Welpenschutz
Welpenschutz gibt es nicht! Wird der Welpe dem erwachsenen Hund zu aufdringlich, so wird er zurechtgewiesen. Passiert dies angemessen, ist es auch vollkommen in Ordnung.

Immer wieder gibt es Hundehalter, die vom „Welpenschutz“ sprechen. Gemeint ist damit, dass ein Welpe bei anderen, älteren Hunden Narrenfreiheit genießt, sprich sein Verhalten von den älteren Hunden nicht reglementiert wird. Die Schlussfolgerung ist, dass ein Welpe ohne Gefahr Kontakt zu älteren Hunden haben kann. Dies ist ein gefährlicher Irrglaube! Ein älterer Hund, der einen Welpen angemessen zurechtweist, ist nicht...

30.03.2015 | Welpenerziehung | von Ramona Lütjohann

Welpe Folgetrieb
In der Regel bleibt der Welpe auch ohne Leine auf dem Spaziergang in der Nähe des Menschen. Grund hierfür ist nicht die Erziehung, sondern der Folgetrieb.

Eine gut geprägter Welpe hat einen Folgetrieb, das heißt er bleibt immer in der Nähe seiner Bezugspersonen und weicht ihnen nicht von der Seite. Dieser Folgetrieb zeigt sich anfänglich auch im Wohnbereich und im Garten, dort legt er sich aber häufig binnen kurzer Zeit, sobald der Welpe diese Umgebungen und die Anwesenheit seiner Bezugspersonen als „sicher“ betrachtet. Der Folgetrieb außerhalb...

11.03.2015 | Welpenerziehung | von Ramona Lütjohann

Welpe beißt – was tun?
Cocker Moritz war Dackel Sally gegenüber zu grob - und wird nun von ihr zurechtgewiesen.

Fast jeder Welpenbesitzer ist früher oder später mit der Situation konfrontiert, dass der Welpe beißt – in die Hände, die Füße, den Schal, die Hose, den Pulloverärmel, das Armband oder das Gesicht. Zunächst einmal ist anzumerken, dass dieses Verhalten ’normal‘ ist. ‚Normal‘ dahingehend, dass fast jeder Welpe dieses Verhalten zeigt, wenn er es noch nicht anders gelernt hat...

12.02.2015 | Welpenerziehung | von Ramona Lütjohann

Ab wann eine Hundeschule besuchen?
Auch wenn besonders ein Welpe noch sehr viel Schlaf benötigt, die Regeln des Zusammenlebens sollte er vom ersten Tag des Zusammenlebens an lernen.

Sobald sich der Wunsch nach einem Hund in einen konkreten Plan gewandelt hat, stellt sich vielen zukünftigen Hundebesitzern die Frage: Ab wann ist der Besuch einer Hundeschule sinnvoll? Grundsätzlich sollte die Hundeerziehung am ersten Tag des Zusammenlebens von Mensch und Hund beginnen. Regeln, die für den Hund in Zukunft gelten, sollten auch vom ersten Tag an vermittelt werden. Dies gilt...